3D-Laserscanning in der Denkmalpflege

Für die Denkmalpflege ist die 3D-Lasertechnologie von großem Vorteil. Gerade für historisch wertvolle Gebäude existieren selten Pläne, die für eine Restauration benutzt werden können.

Aus den aufgenommen Daten können relativ schnell 2D-Pläne erzeugt werden. Eine oft sehr mühsame Einzelpunktaufnahme entfällt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Risse in einer Mauer durch diese Technologie sofort sichtbar gemacht werden. Risstiefe und Ausdehnung lassen sich bestimmen, was für eine weiterführende Planung genutzt werden kann.

So kann z.B. aus den Daten die Materialplanung erstellt werden.